Wir möchten mit euch das Fest der gefährlichen Ideen nutzen, um darüber sprechen, wie im jetzt&hier die Kirche brennen kann; wo wir Schönheit im Dreck finden und als Friedensträger und Hoffnungsstifter_innen am Reich Gottes bauen
können, sollen, müssen.

BC2017-5381.jpg

5-7. Oktober 2018  -  WIen

Fest der gefährlichen Ideen geht in die nächste Runde! Dieses Mal nicht am Attersee sondern mitten im schönen Wien. Im Ballsaal der projekt:gemeinde wollen wir gemeinsam mit euch wieder gefährliche Ideen stricken, feiern und die Zukunft&Gegenwart der Kirche diskutieren. 

Dieses Mal bekommen wir wieder Unterstützung aus den USA: Tony Campolo wird unser Gastredner sein für dieses Fest und das BurningChurch Team wird inhaltlich einiges beitragen. Ihr dürft gespannt sein - wir sind es auch.

 

3-4. OKTOBER 2018 - Vorprogramm

Vor dem Fest gibt es die Möglichkeit Zeit mit uns zu verbringen. In Deutschland ist der 3.10. ein Feiertag und somit könnte es sich für manche anbieten, ein verlängertes Wochenende in der lebenswertesten Stadt der Welt draus zu machen. Details was genau vorher passieren wird, werden wir noch bekannt geben.

Martin Luther King jr.

Letztes Jahr war das 500 jährige Jubiläum von Martin Luther und der Reformation. Das haben wir zum Anlass genommen uns zu fragen: Wo muss sich Kirche heute reformieren? Was gehört angeprangert und welche Visionen haben wir? Ein Blick nach Innen, die Strukturen und z.T. erschreckenden Mechanismen in den Kirchen.

Dieses Jahr wenden wir unseren Blick nach Außen: Das Jubiläum vom Todestag von Martin Luther King. Sein Leben und sein Erbe fordern uns bis heute heraus zu fragen: Welchen Auftrag haben wir heute? Welche Ungerechtigkeiten müssen überwunden werden? Wie können wir uns an all dem Schönen beteiligen, das Gott in unserer Welt schon tut?

 

 

 
BC2017-1200249.jpg

TONY CAMPOLO

Nach dem wunderbaren Vertrag und Workshop von seiner Frau Peggy, haben wir nun auch Tony eingeladen, bei uns zu sprechen. Sein vielseitiger Einsatz und Einblick im christlichen freikirchlichen Flügel der USA und sein vehementer Einspruch gegen Selbstgefälligkeit in der Kirche und Aufruf für soziale Gerechtigkeit, Armutsbekämpfung und Frieden sind ideal für das Thema mit dem wir uns dieses Jahr beschäftigen wollen. 

Wie aber immer üblich, zählt nicht der Redner - sondern eure Beiträge. Unsere Diskussion ist der Anlass des Festes - und wir freuen uns darauf, an euren Gedanken, Ideen und Vorstellungen teilzuhaben.  

DetailS

O  05-07. OKTOBER 2018
O  Vorprogramm: 03.-04. Oktober (Sightseeing, Feiern, Workshops) - keine Zusatzkosten.
O  WIEN - Donauhof_Ballsaal
O  Unterkunft: Selbstorganisation
     Matratzenlager: Noch ein paar Plätze frei!!
O  3 Mahlzeiten inklusive
 

ablauf_grafisch2.jpg