Wir kehren zurück an den wunderschönen Attersee.
Altbewährt und im neuen Format:

Das Fest der gefährlichen Ideen

Zum 500 jährigen Jubiläum der Reformation verlangt es geradezu nach einer besonderen Auflage von BurningChurch2017 und genau das haben wir vor.

Mit Siegfried Zimmer und Peggy Campolo als RednerInnen, Bands, einer Menge Workshops und dem glorreichen Bergpanorama am Attersee, feiern wir die Ideen der Reformation und fragen nach neuen gefährlichen Ideen für unsere Zeit und die Kirchenlandschaft.

Wo muss Kirche sich Re-reformieren? Was gehört endlich mal ausgesprochen? Wie kann Kirche sich neu positionieren und wie gestaltet sich Glaube in dieser nach-modernen, undefinierbaren Welt?

BurningChurch ist ein Netzwerk aus Gemeinden, Einzelpersonen und anderen Gruppen und Organisationen die einen Raum schaffen wollen für neue Gedanken, gefährliche Ideen und hoffnungsvolle Klage.

Egal woher du kommst und wie du deinen Glauben lebst, wir laden dich ein mit zu feiern, hoffen, klagen, stricken, formen, tanzen, schwimmen, wandern, glauben, zweifeln und träumen.

Das wird’s:

Fest der gefährlichen Ideen // 8-10. September 2017
Ort: Weißenbach am Attersee // Europacamp
Art: Campen, Bungalow-lodging, Jugendherbergen (Unterkünfte)
Inhalt: RednerInnen, Bands, Workshop, Urlaub, See, Berge, Kennenlernen.
Wer: Für alle KirchenquerulantInnen, -liebhaberInnen, -bankdrückerInnen, -hopperInnen, -kritikerInnen ab 18 Jahren.
Preis: ab 119€ (Frühbucherrabatt bis 15.April)
Alle Preisvariationen und Möglichkeiten findet ihr im Anmeldeformular!
Essen: Beim Fest der gefährlichen Ideen wird die Verpflegung aus zwei Mahlzeiten (Frühstück, Mittag) bestehen. Am Abend gibt es die Möglichkeit für wenig Geld eine Mahlzeit zu erwerben.
Kinderbetreuung: 
Beim Wochenende wird während der Veranstaltungen Kinderbetreuung angeboten.

3 Tage nicht genug?

Burning Church, so wie wir es kennen, wird bereits 5 Tage vorher an den Attersee zurück kehren. Gemeinsam machen wir Urlaub, genießen das Salzkammergut, bereiten das Fest vor, bauen die Lounge und das Zirkuszelt auf und fangen schonmal an zu singen, tanzen und träumen in alter BurningChurch Manier. Es wird einen Farsi-Sprachkurs, Workshops und Abendveranstaltungen geben. Und daneben bleibt natürlich viel Zeit für die Lounge, den Attersee, Gespräche und gemeinsame Zeit. In den BurningChurch-Tagen davor gibt es wie gewohnt eine Vollverpflegung. Nur das Bier am Abend wird extra gezahlt

EXTRA: Beim PreCamp findet auch die viel gefragte Sommerbibelschule wieder statt. Mit großartiger Unterstützung der Theologischen Hochschule Elstal gibt es ein breites Angebot an theologischer Beschäftigung mit Seepferdchen Abzeichen ^-^

EXTRAEXTRA: Gemeinsam gegen Rassismus ist auch wieder dabei! Wir wollen auch dieses Jahr wieder Geflüchtete aus verschiedenen Gemeinden einladen mit uns Urlaub zu machen. Ein persischer Sprachcrashkurs lässt sich sicher auch dabei einrichten.

 

Hier geht’s zur Anmeldung:

Anmeldung

 

 

 

Hier ein paar Impressionen von einem vergangenen BurningChurch am Attersee:


BurningChurch Video 2013

Hier ein Recap von BurningChurch “Schönheit im Dreck” 2016:

Recap 2016

Und noch ein paar Eindrücke: